Commerzbank Certificate Services

Die CP/CPS

Hier finden Sie die Zertifikatsrichtlinie (CP) und die Erklärung zum Zertifikatsbetrieb (CPS) der Commerzbank Inhouse CA. Informationen zum Trustcenter QuoVadis werden hier nicht abgelegt und wären direkt bei QuoVadis zu beziehen.

Allgemeine Erläuterungen zur CP/CPS

Der Begriff „Certificate Policy (CP)“, definiert im X.509 Standard, steht für die Gesamtheit der Regeln und Vorgaben, welche die Anwendbarkeit eines Zertifikatstyps festlegen. Die Zielsetzung einer Certificate Policy wird im RFC 3647 („Certificate Policy and Certification Practices Framework“) ausführlich diskutiert. Die CP ist eine Entscheidungshilfe für den Zertifikatsnutzer, ob einem bestimmten Zertifikat und Anwendung vertraut werden kann.

Insbesondere sollte eine CP darlegen,

Das Konzept einer “Certification Practice Statement (CPS)” wurde von der American Bar Association (ABA) entwickelt und ist in deren Digital Signature Guidelines (ABA Guidelines) aufgeführt. Die CPS ist eine detaillierte Beschreibung des Zertifizierungsbertriebes der Organisation. Aus diesem Grund stellen Organisationen, die eine oder mehrere Zertifizierungsstellen betreiben, in der Regel auch eine CPS zur Verfügung. In Rahmen einer unternehmensweiten PKI ist die CPS für Organisationen ein adäquates Mittel um sich selbst zu schützen, sowie Geschäftsvorfälle zu Zertifikatsnehmern und vertrauenden Parteien darzustellen.


Download CP/CPS